Nachträgliches freischalten des Lane Assist - Spurhalteassistent

 

Beim Skoda Superb III 3V haben Sie die Möglichkeit nachträglich den Lane Assist bzw. Spurhalteassistenten freizuschalten. Das STG A5 der Front- bzw. Vorfeldkamera muss dazu verbaut sein.

 

Der optionale Spurhalteassistent "Lane Assist" (im Sicherheitspaket enthalten) kann durch einen korrigierenden Lenkeingriff dabei helfen, ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur zu vermeiden. Hierzu scannt die Front- Vorfeldkamera (STG A5) am Innenspiegel die Markierungen auf der Fahrbahn ab einer Geschwindigkeit von ca. 65 km/h. Für die Funktionstüchtigkeit des Systems ist lediglich eine Straßenmarkierung, egal ob außen oder zur Straßenmitte hin, erforderlich. Wird die Fahrspur zu beiden Seiten durch Markierungen abgegrenzt, kann sich der Assistent auf Wunsch zusätzlich auf die bevorzugte Fahrlinie innerhalb der Spur einstellen. Der Lenkeingriff des „Lane Assist“ erfolgt hierbei stets kontinuierlich und weich, um nicht als unangenehm oder störend empfunden zu werden. Wird der Blinker gesetzt oder eine aktive Lenkbewegung registriert, bleibt das System zudem passiv und vermeidet so eine Behinderung des Fahrers. Dieser bleibt stets uneingeschränkter Herr des Lenkrads.

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

Kontaktieren Sie uns sofern Sie die Freischaltung an Ihrem neuen Superb 3V von uns umsetzen lassen wollen

 

 

Live Codieranleitung: 

in arbeit :) 

 

Detailbilder nach Anpassung:

Kommentare