Nachträgliche Freischaltung des Stau Assist (Stau Assistent)

 

Bei verbautem ACC (Audi Active Cruise Control) haben Sie die Möglichkeit beim Audi Q7 4M neben dem nachträglich freigeschalteten Spurhalteassistent - Lane Assistent auch den Stau Assist (Stau Assistent) freizuschalten. Sie können sich somit bequem bei entsprechend hohem Verkehrsaufkommen voll autonom chauffieren lassen. Bewegt sich das Fahrzeug in den entsprechenden Geschwindigkeitsschwellen und Umgebungsbedingungen aktiviert sich der Stau Assistent bei eingeschaltetem ACC sowie Lane Assist automatisch.


weiterführende Informationen: Im Geschwindigkeitsbereich bis 65 km/h kann der Stauassistent, eine weitere Funktion der ACC, auch die Lenkarbeit ähnlich wie beim Audi active lane assist übernehmen, solange der Verkehr zähflüssig ist. Das System nutzt die Radar- und Ultraschallsensoren sowie die Frontkamera. Es führt das Auto durch sanfte Lenkeingriffe und folgt der vorausfahrenden Kolonne innerhalb der Systemgrenzen. Dabei orientiert sich der Stauassistent an den Fahrbahnmarkierungen und an den anderen Fahrzeugen auf der Straße.

Wenn der Stauassistent seine Systemgrenzen erreicht – etwa, wenn sich der Stau auflöst oder eine enge Kurve vor ihm liegt, muss der Mensch am Steuer die Fahraufgabe wieder selbst übernehmen. Unterstützend warnt ihn das System in mehreren Stufen. Als letzte Maßnahme bringt es den Q7 selbsttätig zum sicheren Stillstand.

 

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

Kontaktieren Sie uns sofern Sie die Freischaltung des Stau Assistent an Ihrem neuen Audi Q7 4M wünschen

 

Beispiel für verbautes ACC Radarsystem - STG 13: 4M0907561E

Beispiel für verbautes Frontfeld Kamera System - STG A5: 4M0907217C, 4M0907217D

 

Live Codieranleitung: 

in arbeit :)

 

Detailbilder nach Anpassung:


im MMI PLUS unter Fahrzeug - Fahrerassistenz kann der Stauassistent bei Bedarf ein- / ausgeschaltet werden

 


bei aktiviertem ACC - Abstandstempomat / Abstandsregelung sowie aktiviertem Lane Assist / Spurhalteassistent signalisiert Ihnen das Fahrzeug sofern der Stauassistent verfügbar ist und aktiviert diesen automatisch. Entsprechend der Fahrsituation lenkt und fährt Sie dieser im Geschwindigkeitsbereich 0 bis 65 km/h Voll bzw. Teil - Autonom. Wie im Video zu sehen muss in gewissen Zeitabständen das Lenkrad kurz bewegt werden, damit sich das Fahrzeug vergewissert dass der Fahrer noch nicht ausgestiegen ist

 


sofern Head-Up Display verbaut wird der nachträglich aktivierte / freigeschaltete Audi Active Lane Assist in Verbindung mit dem Audi Stauassistenten entsprechend zusätzlich dargestellt. Ist die Spurführung aktiv wird dies mit den grünen Linien signalisiert, übertritt man die Spur wechselt diese in die Farbe Rot bzw. deaktiviert sich nach entsprechender Zeit aufgrund Inaktivität. Nach kurzem Ruck am Lenkrad aktiviert sich das System wieder eigenständig

 

Hardwarenachrüstung: 

Um den Lane Assist (Spurhalteassistent) gemäß Werksvorgabe selbst aktivieren/deaktivieren zu können ist der Tausch des Lenkstockhebels auf folgende Variante notwendig: 4M0.907.129.HK (ggfs. Ausstattungsabhängig unterschiedlich).

Im Zuge Nachrüstung erhalten Sie selbstverständlich den passenden Schalter, Sie müssen sich hierüber nicht extra informieren.

Kommentare