Elektronische Fahrzeugtieferlegung bei verbautem AAS (Audi Adaptive Air Suspension) Luftfahrwerk / Fahrwerkssteuerung

 

Im Steuergerät der Fahrwerkssteuerung (vormals Niveauregulierung) haben Sie beim Audi E-Tron 4KE die Möglichkeit das Fahrzeug über Neukalibrierung der Fahrwerkshöhe entsprechend nach Ihren Wünschen anzupassen. Sie können somit abhängig der gewünschten Veränderung das Fahrzeug entsprechend tieferlegen oder auch höherlegen / auflassen (Anhängerbetrieb). Durch die zum Werkszustand hohe Absenkung / Tieferlegung des verbauten Luftfahrwerks wird eine entsprechende Energieeinsparung erzielt. Verbrauchsdaten nach Analyse des Fahrprofiles mit nun erfolgter Absenkung des Luftfahwerks ergibt sich eine Reduzierung des Verbrauchs von vorher 27 kWh zu nun 24 kWh. Dies entspricht somit einer Energieeinsparung von ca. 12% im Mittel, dementsprechend positiv entwickelt sich daher auch die Gesamtreichweite welche zurückgelegt werden kann.

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

  • Kontaktieren Sie uns wenn Sie die Fahrzeugtieferlegung bzw. die Fahrwerkshöhenanpassung an Ihrem Audi E-Tron 4KE von uns vor Ort erledigen lassen wollen.

     

    Vor Ort Service

    Kontaktieren Sie uns, wenn Sie die gewünschten Freischaltungen an Ihrem Fahrzeug durch uns vor Ort erledigen lassen wollen

 

 

Detailbilder nach Anpassung:

der abgebildete Audi E-Tron 4KE wurde auf der Vorderachse um 30mm, auf der Hinterachse um 25mm tiefergelegt. Es wurde somit ein leichter Keil realisiert. Fahrzeug steht im DriveSelect Modus Dynamic was somit der tiefsten Einstellung entspricht. Durch die zum Werkszustand hohe Absenkung / Tieferlegung des verbauten Luftfahrwerks wird eine entsprechende Energieeinsparung erzielt. Verbrauchsdaten nach Analyse des Fahrprofiles mit nun erfolgter Absenkung des Luftfahwerks wird nachgereicht.

der abgebildete Audi Q8 4M wurde gegenüber Werksstandard um 3 cm tiefergelegt für alle DriveSelect Modi tiefergelegt. Bild zeigt das Luftfahrwerk im tiefsten Modus - Dynamic. Das Fahrzeug lässt sich aufgrund des geringeren Restdämpferweges somit auch sportlicher bewegen.

die neue A6 4K Limousine wurde gegenüber Werksauslieferung um 3cm / 30mm tiefergelegt. Das Bild zeigt den Wagen im DriveSelect Modus Dynamic, das adaptive Luftfahrwerk ist in dieser Einstellung maximal abgesenkt und zeigt somit die tiefste Stellung
 

der abgebildete Audi A7 4K (55 TFSI) wurde um 25mm / 2,5 cm an der Vorderachse sowie Hinterachse tiefergelegt. Das Bild zeigt den neuen A7 4K im Dynamic Modus. Dies stellt somit die tiefste Stellung des Luftfahrwerks dar. Es werden via OBD / Diagnosetieferlegung alle DriveSelect Modi um den gewünschten Wert abgesenkt / tiefergelegt.
der abgebildete Audi SQ7 4M wurde zum Werkzustand bzw. gegenüber Werksauslieferung um 2.7 Zentimeter tiefergelegt. Bild zeigt das Luftfahrwerk im tiefsten Modus - Dynamic. Das Fahrzeug lässt sich aufgrund des geringeren Restdämpferweges somit auch sportlicher bewegen. Sofern Sie im DriveSelect die Modi Auto / Comfort / Allroad oder Offroad Modus wählen hebt sich das adaptive Luftfahrwerk selbstverständlich wieder entsprechend an um die Vorgegebenen Höhenunterschiede an und ermöglicht so wie gewohnt ein sehr komfortables fahren / cruisen.

der abgebildete Audi SQ7 4M mit adaptiver Dämpfersteuerung wurde um 2,5 zum gegenüber Werksauslieferung tiefergelegt. Bild zeigt den Wagen im DriveSelect Modus Dynamic, dies stellt somit die tiefste Einstellung dar

 

(bitte Untertitel für Youtube aktivieren, zur Ansicht der jew. DriveSelect Modi / Hinweise)

Das abgebildete Fahrzeug wurde zum Werkszustand um 3,2 CM tiefergelegt. Video Zeigt zu Beginn den Dynamic Modus, somit die tiefste Stellung bzw. die größtmögliche Tieferlegung. Es werden nacheinander die Modi Auto/Comfort (gleiche Fahrzeughöhe), Allroad und Lift / Offroad angefahren um die Höhenunterschiede mit gesetzter Tieferlegung zu sehen. Zum Schluss wird wieder auf das Tiefenniveau im Dynamic Modus angefahren / abgesenkt.