Aktivierung des Standlichtes der Rückleuchten zum (LED) Tagfahrlicht

 

Im Bordnetzsteuergerät haben Sie die Möglichkeit beim neuen Skoda Octavia III 5E die Heckleuchten als Standlicht bei aktivem (LED) Tagfahrlicht mitzuschalten. Ist bei Helligkeit das Tagfahrlicht der Scheinwerfer aktiv, werden somit zusätzlich die Heckleuchten eingeschaltet.

 

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

  1. STG 09 (Bordnetz) auswählen
  2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
  3. Zugriffscode 31347 eingeben
  4. STG Anpassung -> Funktion 10
  5. Kanal (6) - Tagfahrlicht - Dauerfahrlicht aktiviert zusaetzlich Standlicht auswählen
  6. Wert auf aktiv setzen

     

Alternativ möglich sofern Sie lediglich die Rückleuchten mitleuchten lassen wollen und nicht wünschen, dass das Standlicht zusätzlich aktiv ist (somit auch keine Kennzeichnung des aktiven Standlichtes am Lichtschalter)

 

  1. STG 09 (Bordnetz) auswählen
  2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
  3. Zugriffscode 31347 eingeben
  4. STG Anpassung -> Funktion 10
  5. Kanal (9) - Leuchte23SL HLC10-Lichtfunktion D23 auswählen
  6. Wert auf Tagfahrlicht setzen

     
  7. Kanal (9) - Leuchte24SL HRA65-Lichtfunktion D24 auswählen
  8. Wert auf Tagfahrlicht setzen

 

Live Codieranleitung:

siehe oben :)

 

Detailbilder nach Anpassung:


Im Beispielbild wurde bei der Skoda Octavia III 5E Limousine zum LED Tagfahrlicht in den Frontscheinwerfern auch die Heckleuchten gekoppelt und somit aktiviert / eingeschaltet. Die Kennzeichenbeleuchtung ist dabei nicht aktiviert worden.

 (Funktion analog Seat - Video für Skoda noch in Erstellung)

 

Kommentare