Deaktivierung der automatischen Motorabschaltung bei laufendem Motor wenn Fahrertür geöffnet wird

 

Die nachfolgend aufgelisteten Anpassungen der Steuergeräte Schalttafel, Zugangsberechtigung sowie dem Komfortsystem deaktivieren beim Audi A6 4G das Verhalten der automatischen Motorabschaltung bei laufendem Motor sobald das Gurtschloss geöffnet und die Fahrertür geöffnet wird. Nach erfolgter Anpassunge bleibt der Motor an.

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

  1. STG 46 (Komfortsystem) auswählen
  2. STG Lange Codierung -> Funktion 07
  3. Byte 11
  4. Bit 2 deaktivieren
     
  5. Byte 15
  6. Bit 0 deaktivieren
  7. Bit 1 deaktivieren
  8. Bit 2 deaktivieren
  9. Bit 3 deaktivieren
     
  10. STG 05 (Zugangs- und Startberechtigung) auswählen
  11. STG Lange Codierung -> Funktion 07
  12. Byte 1
  13. Bit 5 deaktivieren

 

Live Codieranleitung: 

in arbeit :)

 

Details nach Anpassung:

in arbeit :)

 

 

Getestet auf Funktionalität bei Modelljahr / Steuergerätausführung:

 

  • Modell: Audi A6 4g

    Modelljahr: MJ 12
    Fahrzeugtyp: 4G0 

    Adresse 05: Zugangs-/Startber. (J393) Labeldatei: DRV\8K0-907-064-05.clb
    Teilenummer SW: 4H0 907 064 AP HW: 4H0 907 064 AP
    Bauteil: BCM2 2.0 H24 0217
    Revision: 00002001
    Codierung: 01A83000000000000000
    Betriebsnr.: WSC 02391 785 00200
    VCID: 77F66374C68B1AA010F

    Subsystem 2 - Teilenummer SW: 4H0 905 852 B HW: 4H0 905 852 B
    Bauteil: J764 ELV MLB H38 0044

    Adresse 46: Komfortsystem (J393) Labeldatei: 4H0-907-064-46.clb
    Teilenummer SW: 4H0 907 064 AP HW: 4H0 907 064 AP
    Bauteil: BCM2 2.0 H24 0217
    Revision: 00002001 Seriennummer: 0143805887
    Codierung: 0100062000B93480832008040C0100000000000000000000000000000000
    Betriebsnr.: WSC 02391 785 00200
    VCID: 77F66374C68B1AA010F

 

 

Hardwarenachrüstung: