Aktivierung der kamerabasierten Verkehrszeichenanzeige

 

Beim Audi A4 8W und verbautem Navigationssystem MMI PLUS oder MMI RMC (Radio Media Center mit Navigation) sowie Frontkamera System (STG A5) haben Sie die Möglichkeit die Tempolimitanzeige / VZE (Verkehrskennzeichenanzeige, bzw. Schildererkennung) freizuschalten. Über die verbaute Kamera werden nach erfolgter Freischaltung / Aktivierung die verfügbaren bzw. erkannten Verkehrsschilder im FIS / Fahrerinformationssystem bzw. Virtual Cockpit angezeigt/dargestellt.

Sollten Sie über ein Head-Up Display verfügen, werden die erkannten Verkehrszeichen zudem auch dort aufgeführt.

 

Herstellerinformation: Die Anzeige des Tempolimits verbessert den Überblick über Geschwindigkeitsbegrenzungen im Verkehrsschilder-Dschungel

Erkennung und Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen inklusive temporärer Geschwindigkeitsanzeigen; situationsabhängige Bewertung bei Nässe, tageszeitabhängigen Geschwindigkeitsbegrenzungen und Anhängerbetrieb; zeigt durch Audi connect von der Kamera nicht erkannte Geschwindigkeitsbegrenzungen aus den vorhandenen Navigationsdaten an; zusätzliche Anzeige im optionalen Head-up-Display. Das System hat einen rein informativen Charakter; es erfolgt kein Eingriff und keine Warnung bei Überschreiten der angezeigten Geschwindigkeit.

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie die Funktion bei Ihrem Fahrzeug freischalten lassen möchten.

 

Beispiel für verbautes Frontfeld Kamera System - STG A5: 8W0907217A, 8W0907217B

 

Live Codieranleitung: 

in arbeit :)

 

Detailbilder nach Anpassung:


erkannte Verkehrsschilder über die Kamera werden im Tacho / Kombiinstrument im Monochrom FIS bzw. Virtual Cockpit in den Fahrzeugdaten unter Verkehrszeichen dargestellt
 


Darstellung der kamerabasierten Verkehrszeichen mit verbautem Virtual Cockpit
 


nach erfolgter Freischaltung/Aktivierung der kamerabasierten Verkehrszeichenerkennung können Sie im MMI LOW Audi A4 8W die Tempowarnung verkehrszeichenbasiert mit entsprechender Verzögerung zur gefahrenen Geschwindigkeit aktivieren um so auch akustisch über eine Überschreitung informiert zu werden




Darstellung der kamerabasierten Verkehrszeichen (traffic sign recognition) sofern Head-Up Display (STG82) verbaut
 

Hardwarenachrüstung:

 

 

Kommentare