Anpassung des Spurhalteassistenten von Intensität Lenkunterstützung, Intensität Lenkradvibration, Deaktivierungsschwelle Fahrerinaktivität

 

Beim VW Passat B8 haben Sie die Möglichkeit den Spurhalteassistent anzupassen. Sollte für Sie zum Beispiel der Active Lane Assistent zu früh abschalten, können Sie mit der Anpassung der Deaktivierungsschwelle Fahrerinaktivität das Verhalten ändern und entspr. verlängern oder auch verkürzen.

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 
Intensität der Lenkradvibration anpassen

  1. STG A5 (Kamera) auswählen
  2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
  3. Freischaltcode 20103 eingeben
  4. STG Anpassung -> Funktion 10
  5. Kanal Intensität Lenkradvibration auswählen
  6. Wert entsprechend anpassen

    Standardwert: mittel
    Möglichkeiten: früh, mittel, spät

 

Deaktivierungsschwelle der Fahrerinaktivität anpassen

  1. STG A5 (Kamera) auswählen
  2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
  3. Freischaltcode 20103 eingeben
  4. STG Anpassung -> Funktion 10
  5. Kanal Deaktivierungsschwelle Fahrerinaktivität auswählen
  6. Wert entsprechend anpassen

    Standardwert: mittel
    Möglichkeiten: früh, mittel, spät

 

Intensität Lenkradunterstützung anpassen

  1. STG A5 (Kamera) auswählen
  2. STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16
  3. Freischaltcode 20103 eingeben
  4. STG Anpassung -> Funktion 10
  5. Kanal Intensität Lenkradunterstützung auswählen
  6. Wert entsprechend anpassen

    Standardwert: mittel
    Möglichkeiten: früh, mittel, spät

 

Live Codieranleitung:  

in arbeit :)

 

Detailbilder nach Anpassung:

in arbeit :)