Nachträgliche Freischaltung des Audi Active Lane Assistent (Spurhalteassistent)

 

Bei verbautem Frontkamera System (Serie bei allen Fahrzeugen mit werksseitigem PreSense) haben Sie die Möglichkeit beim Audi Q5 FY nachträglich den Spurhalteassistent - Lane Assist freizuschalten. Sie können somit nach erfolgtem Tausch des Lenkstockhebels den Lane Assistent vollwertig nutzen als wenn dieser von Werk verbaut worden wäre. Sollten Sie den Tausch des Lenkstockhebels nicht vornehmen wollen, so kann der Lane Assist softwareseitig permanent aktiviert werden. Bewegt sich das Fahrzeug also in den entsprechenden Geschwindigkeitsschwellen bzw. Aktivierungszustand des Lane Assistenten so schaltet sich dieser automatisch zu bzw. ab.

weiterführende Informationen: Der Audi active lane assist greift vor Überschreiten der Fahrbahnmarkierung sanft in die Lenkung ein

Spurhalteassistent; unterstützt den Fahrer innerhalb von Systemgrenzen komfortabel bei der Spurhaltung (Funktionsbereich ab ca. 60 bis maximal 250 km/h). Ist das System aktiviert und bereit und hat der Fahrer keinen Blinker gesetzt, hilft der Audi active lane assist durch sanfte, korrigierende Lenkeingriffe, das Fahrzeug innerhalb erkannter Fahrbegrenzungslinien zu führen; dabei kann der Fahrer wählen, ob er kontinuierlich oder erst kurz vor Überfahren der Spurmarkierung unterstützt werden möchte (Lenkzeitpunkte früh/spät wählbar); zusätzlich Lenkradvibration auf Fahrerwunsch einstellbar.

 

 

Folgende Codierung ist anzuwenden:

 

Kontaktieren Sie uns sofern Sie die Freischaltung des Spurhalteassistenten an Ihrem neuen Audi Q5 FY wünschen

 

Beispiel für verbautes Frontfeld Kamera System - STG A5: 80A907217

 

Live Codieranleitung: 

in arbeit :)

 

Detailbilder nach Anpassung:



(Darstellung des nachträglich freigeschalteten Lane Assistenten - Spurhalteassistent im Virtual Cockpit des Audi Q5 FY. Die Anzeige für die erkannten Begrenzungsspuren der Straße werden nach aktiviertem Lane Assistent über den Lenkstockhebel (Fernlichthebel) in der Fahrerassistenz dargestellt, als auch als kleine Darstellung unterhalb der Geschwindigkeitsanzeige damit Sie sofort wissen ob der Spurhalteassistent gerade aktiviert ist und dieser auch die entsprechenden Straßenverhältnisse korrekt erkennt und für Sie eingreift (Linien Grau = Spurhalte aktiviert aber keine Spur erkannt, Lienen Grün = Spurhalte aktiviert und Spur erkannt, somit Lane Assistent aktiv; reagiert eingreifend)


sofern die erkannten Fahrbahnbegrenzungen / Markierungen übertreten werden, wir dies entsprechend mit Rot dargestellt, zusätzlich weist Sie das Lenkrad durch vibrieren auf den Übertritt hin



sofern Head-Up Display verbaut wird der nachträglich aktivierte / freigeschaltete Audi Active Lane Assist entsprechend dargestellt. Ist die Spurführung aktiv wird dies mit den grünen Linien signalisiert, übertritt man die Spur wechselt diese in die Farbe Rot


(der Lenkzeitpunkt kann wahlweise auf früh oder spät gesetzt (aktives eingreifen), sowie eine Vibrationswarnung am Lenkrad aktiviert werden) 

 

Hardwarenachrüstung: 

Um den Lane Assist (Spurhalteassistent) gemäß Werksvorgabe selbst aktivieren/deaktivieren zu können ist der Tausch des Lenkstockhebels auf folgende Variante notwendig: 4M0.907.129.HK (ggfs. Ausstattungsabhängig unterschiedlich).

Im Zuge Nachrüstung erhalten Sie selbstverständlich den passenden Schalter, Sie müssen sich hierüber nicht extra informieren.

Kommentare